Die Löhne können in der Könfiguration - Löhne bearbeitet und konfiguriert werden:



Oft besteht ein Lohn aus mehr als einem Lohnbestandteil. Dieser kann sich aus einem Tages-, Nachsatz sowie Spesen für gefahrene Kilometer oder Mittagessen-Abzügen zusammensetzen. Daher unterscheidet Staffcloud zwischen Lohnarten und Lohnprofilen. Ein Lohnprofil kann eine oder mehrere Lohnarten enthalten. 


Um Lohnarten neu zu erstellen, klicken Sie auf "neue Lohnart":



Um eine bestehende Lohnart zu bearbeiten, klicken Sie auf die Lohnart - es öffnet sich das Fenster mit der Konfiguration:


Achtung: bereits verwendete Lohnarten können nur mehr geringfügig bearbeitet werden (z.B. kann man den Namen oder die ID ändern, aber nicht den Wert)


Erklärung der einzugebenden Werte:

Bezeichnung
Bedeutung
IDsoll mit der ID der externe Lohnsoftware übereinstimmen
Basiswert

fix=Vordefiniert (Stundenlohn)

anpassbar (Bonus | Spesen)

Regulierbar der Lohn kann pro Einsatz an oder ausgeschaltet werden (Verpflegungsspesen | Abzüge)
Aktiv oder Inaktivbestimmt ob die Lohnart standardmäßig an oder abgewählt ist
Wählbarentscheidet ob der Mitarbeiter diese Lohnart anwählen kann oder gar seine Spesen als Betrag eingeben kann
Relevant für Soll-LohnSoll diese Lohnart dem Arbeitsziel zugerechnet werden ( Arbeitsrechtsregelung 450 CHF/Monat) oft werden hier Spesen nicht mit eingerechnet
Gültig aman welchem Wochentag ist dieser Lohn einzusetzen (zu beachten sind die Sonntags Löhne)
Gültig von > biszu welcher Tageszeit der oben angewählten Tagen ist diese Lohnart gültig
ZahlungsartFaktor - pro Einheit ausbezahlter Betrag
Pauschal - Einfache Zahlung
BewertenBasiswert des Ansatzes oder der Pauschale
BerechnungsgrundlageVordefiniert kann /h oder /km eingegeben werden - Die Berechnungsgrundlage kann aber nach Ihren
Einheith / KM - Die Einheit kann manuell eingegeben werden, die enthaltene Eingabe kann ersetzt werden. 
Bearbeitbarer BetragDer berechnete Betrag kann manuel angepasst werden
Dynamischer WertDie Lohnart folgt einer Bedingung.
Bedingende EigenschaftDie Lohnart wird bedingt durch ein Attribut im Projekt, Event, Kunden oder Mitarbeiter


Bedingte Lohnarten - oft werden Löhne nach Dienstalter oder Alter ausbezahlt. Mittels der Bedingten Lohnarten kann der Lohn mit Hilfe eines Attributs abgestuft werden. 

Sonderfälle
Bei Krankheit oder nicht erscheinen empfehlen wir, eine ‘freie Lohnart’ zu erstellt. Diese wird Anpassbar und mit der Option ' Berechneter Betrag kann manuell bearbeitet werden'. Mit dieser Lohnart wird in ein separates Lohnprofil (Krank/No Show) erstellt. 

Sind Mitarbeiter krank oder können nicht zum Einsatz kommen, kann dieses Lohnprofil in den Arbeitsdaten angewählt und ausgefüllt werden.